Sonstige Veranstaltungen

Ehrensache - Kämpfen gegen Judenhass

Eine Online-Veranstaltung der Volkshochschule Ludwigsburg in Kooperation mit der Stadtbiliothek Ludwigsburg

Burak Yilmaz:
"Auch Minderheiten, die Rassismus erleben, können rassistisch oder antisemitisch sein. Sie haben aber nicht die gleichen Ressourcen und Möglichkeiten wie die Mehrheit, um einen Wandel einzuleiten."

Burak Yilmaz wächst in Duisburg auf, postmigrantisch. Sein Bildungsweg – katholisches Elitegymnasium, Koranschule, Universität – durchkreuzt Milieus.
In seiner Arbeit kämpft er gegen gefährliche Überzeugungen: Als Reaktion auf den Antisemitismus in seinem Jugendzentrum organisiert er Fahrten nach Auschwitz mit muslimischen Teenagern.
Ein Explosionsgemisch aus Schmerz, Enttäuschung, Zugehörigkeit entsteht …

Burak Yilmaz, 1987 als Sohn türkisch-kurdischer Eltern in Duisburg geboren, lebt als selbstständiger Pädagoge in seiner Heimatstadt. Er initiierte u.a. das Projekt Junge Muslime in Auschwitz und leitet die Theatergruppe Die Blickwandler. Für sein vielfältiges Engagement gegen Antisemitismus und für eine inklusive Erinnerungskultur bekam er das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Die Anmeldemodalitäten werden Mitte Juli eingestellt

Donnerstag 06.10.2022   19:00-21:00 Uhr

Online-Kurs  - Kosten: 8,00 €

Zurück